Schönes erhalten

 «Unkraut ist die Opposition der Natur gegen die Regierung der Gärtner»   Oskar Kokoschka

Rasenpflege

Ohne ist kaum vorstellbar: Der Rasen. Geliebt im Sommer beim Verweilen auf ihm, gehasst wenn er nach den langen Ferien fast kniehoch steht, oder zumindest das Unkraut in ihm. Wir übernehmen gerne den unbeliebten Teil für Sie, damit Sie sich voll und ganz an Ihrem Rasen erfreuen können. Dazu gehört das Rasenmähen, Vertikutieren, Düngen oder Behandeln von Krankheiten.

Rabattenpflege

Vor allem im ersten Jahr einer Neubepflanzung, wenn die Pflanzen noch nicht den ganzen Boden bedecken, schleichen sich ungebetene Artgenossen ein. Gebietet man ihnen keinen Einhalt, kann, je nach Unkraut, von der Bepflanzung nicht mehr viel sichtbar sein. Aber auch bestehende Rabatten brauchen ein wenig Liebe, sei es nur eine Frühjahrsdüngung um wieder voll durchstarten zu können.

Winterschnitt

Pflanzen wachsen, blühen, und verändern sich je nach Jahreszeit. Jedoch brauchen gewisse Pflanzen Pflege, sei es um eine zweite Blüte hervorzurufen, Sträucher und Grossgehölze in die gewünschte Höhe zu bringen, Zugangswege freizuhalten oder den Garten auf den Frühling vorzubereiten. Der Winterschnitt erfolgt zwischen November und März, in dieser Zeit sind die Pflanzen in der Ruhephase und ihr Wachstum wird durch den Rückschnitt nicht gestört.

Rück-& Formschnitt

Der vielleicht schönste Weg zur Raumbildung im Garten sind Hecken oder Formgehölze. Jedoch weiß die Pflanze nicht, dass sie schnurgerade entlang einem Weg wachsen soll. Wir helfen ihr gerne dabei, mit einem fachgerechten Formschnitt. Der leichte Sommerschnitt wird in der Regel in den Monaten von Juni bis September erledigt.

Rasenpflege

Formschnitt

Rabattenpflege

Warum durch einen Gärtner?

Baum ist nicht gleich Baum, und Strauch nicht gleich Strauch. So vielfältig wie die Pflanzenwelt, so unterschiedliche Ansprüche stellen sie an die Pflege. Gewisse Pflanzen blühen ein zweites Mal im Jahr nach einem Schnitt, andere wiederum werden es Ihnen nicht danken. Da der Mensch tendenziell eher überpflegt, d.h. fast zu viel macht, ist unser Kredo das gesunde Mittelmass zu finden. So sollen Gehölze auch einmal die Chance haben, ihre natürliche Schönheit zu zeigen, anstatt in einer weiteren Kugel zu enden. Ganz generell lässt sich der Pflegeaufwand im eigenen Garten relativ gut steuern, durch die Gestaltung und Auswahl der einzelnen Elemente. So sind Wildhecken, Blumenrasen und gemischte Staudenbeete pflegeleichter als Formschnittgehölze in einem tristen Kiesbeet, indem jedes Unkraut & lose Blatt sofort auffällt. Vorausgesetzt, man akzeptiert sie so wie sie sind; nicht immer zu 100% perfekt.

weitere Dienstleistungen

Pflanzenschutz

Mit Pflanzenschutz verbinden viele einen Gärtner mit Atemschutz- und Ganzkörperanzug, der irgendetwas Vernichtendes im heimischen Garten versprüht. Doch Pflanzenschutz ist nicht immer gleich Chemie. Heutzutage wird auch in diesem Bereich Nachhaltigkeit und Ökologie großgeschrieben. Das Entfernen von Neophyten (invasiven Pflanzen) und der Erhalt von heimischen Pflanzen gehört ebenfalls dazu.

Unterhalt im Abonnement

Sie möchten Ihren Garten geniessen aber nicht unbedingt selbst daran Hand anlegen?

Gerne erarbeiten wir ein Konzept speziell nach Ihren Wünschen und kümmern uns regelmäßig um alle zu erledigenden Arbeiten.

Wege & Plätze

Spriesst das Unkraut zwischen den Fugen empor? Wir lösen mithilfe von Hitze das Unkrautproblem, und das ganz ohne Chemie. Dabei wird die Zellstruktur der Pflanze zerstört und es tritt somit ein Absterben des Sprösslings auf. Mit speziellen Reinigungsmitteln können wir zudem Ablagerungen & einzelne Verfärbungen von Steinplatten entfernen, so dass sie fast wieder aussehen wie neu.

Blumen Schneebeli AG

044 761 63 06

info@gartenbau-schneebeli.ch

untere Bahnhofstrasse 31, 8910 Affoltern am Albis

Benötigen Sie profesionelle Hilfe im Garten?

 Kontaktieren Sie uns unverbindlich, gerne beraten wir Sie und finden die optimale Lösung für Ihr Anliegen.