GARTENPFLEGE

 «Unkraut ist die Opposition der Natur gegen die Regierung der Gärtner»   Oskar Kokoschka

SOMMER- UND WINTERSCHNITT
Pflanzen sind etwas Lebendiges. Sie wachsen, blühen, verblühen und verändern sich je nach Jahreszeit. Jedoch brauchen gewisse Pflanzen Pflege, sei es um eine zweite Blüte hervorzurufen, Sträucher und Grossgehölze in die gewünschte Höhe zu bringen, Zugangswege freizuhalten oder den Garten auf den Frühling vorzubereiten. Der Winterschnitt erfolgt zwischen November und März, in dieser Zeit sind die Pflanzen in der Ruhephase und ihr Wachstum wird durch den Rückschnitt nicht gestört. Der leichte Sommerschnitt wird in der Regel in den Monaten von Juni bis September erledigt.

PFLANZENSCHUTZ
Mit Pflanzenschutz verbinden viele einen Gärtner mit Atemschutz- und Ganzkörperanzug, der irgendetwas Vernichtendes im heimischen Garten versprüht. Doch Pflanzenschutz ist nicht immer gleich Chemie. Heutzutage wird auch in diesem Bereich Nachhaltigkeit und Ökologie großgeschrieben. Das Entfernen von Neophyten (invasiven Pflanzen) und der Erhalt von heimischen Pflanzen gehört ebenfalls dazu. In gewissen Fällen sind Pflanzen aber von Käfern, Milben oder Pilzen befallen, die keine natürlichen Feinde haben. Um den Erhalt der Pflanzen zu gewährleisten, wird in diesem Fall gezielt auf die Krankheit ausgelegtes Mittel ausgebracht. Am Beispiel des Buchsbaumzünsler wird schnell klar, was eine kleine Raupe für verheerende Folgen auf die Flora haben kann.

RASENPFLEGE
Ohne ist kaum vorstellbar: Der Rasen. Geliebt im Sommer beim Verweilen auf ihm, gehasst wenn er nach den langen Ferien fast kniehoch steht, oder zumindest das Unkraut in ihm. Wir übernehmen gerne den unbeliebten Teil für Sie, damit Sie sich voll und ganz an Ihrem Rasen erfreuen können. Dazu gehört das Rasenmähen, Vertikutieren, Aerifizieren, Düngen oder Behandeln von Krankheiten.

RABATTENPFLEGE
Vor allem im ersten Jahr einer Neubepflanzung, wenn die Pflanzen noch nicht den ganzen Boden bedecken, schleichen sich ungebetene Artgenossen ein. Gebietet man ihnen keinen Einhalt, kann, je nach Unkraut, von der Bepflanzung nicht mehr viel sichtbar sein.

 Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot zu einem Pflegeauftrag Ihrer Pflanzrabatten.

FORMSCHNITT
Der vielleicht schönste Weg zur Raumbildung im Garten sind Hecken oder Formgehölze. Jedoch weiß die Pflanze nicht, dass sie schnurgerade entlang einem Weg wachsen soll. Wir helfen ihr gerne dabei mit einem fachgerechten Formschnitt. Dieser erfolgt in den Spätsommer Monaten und im Winter.

BENÖTIGEN SIE PROFESSIONELLE HILFE IM GARTEN?

Kontaktieren Sie uns unverbindlich, gerne beraten wir Sie und finden die optimale Lösung für Ihr Anliegen.

 Telefon 044 761 63 06  |   E-Mail